· 

Hamburg by Rickshaw im "Hamburger Abendblatt"

Dr. Bernd Wrede fährt Gäste durch die Hansestadt. Er sieht seine Branche als Teil der Mobilitätswende.

Melanie Wassink, Hamburger Abendblatt, 21.09.2020, S. 7. Auflage: 151.220.


Hamburg by Rickshaw, Fahrradtaxi, Stadtführung & Stadtrundfahrt

Für Bernd Wrede ist das Rikschafahren wie „Sport, für den man auch noch Geld bekommt“, sagt der 57-Jährige lachend. Aber die Touren, die er mit Besuchern unternimmt, sind noch viel mehr, sie hinterlassen offenbar unvergessliche Erlebnisse bei den Kunden. Ihre Kommentare auf Wredes Internetseite belegen das. „Danke noch einmal für Deine Tour mit uns. Du hast unseren Urlaub gerettet. Mit dem Hamburger ,Schietwetter‘ hatten wir nicht gerechnet“, schreiben Karola und Paul aus Stuttgart. „Aber in der Rikscha bekamen wir davon kaum etwas mit. Hamburg ist wirklich eine Reise wert. Und besonders hat uns gefallen, wie Du Geschichte lebendig werden lässt“.

 

Wrede ist Lehrer, er hat Deutsch, Geschichte und Philosophie studiert und auf Russisch promoviert. Dass er Rikscha fährt, in anderen Ländern eher ein Job für Leute, die nie eine Schule besucht haben, verdankt er seiner Gattin...

PS: Der Artikel steht leider hinter der Bezahlschranke.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0